Deutschenbauer Logo – Verlinkung zur Startseite  Der Partner für Ihr Wohlbefinden

Kompressionsstrumpftherapie

Bereits jeder Dritte unter 40 Jahren klagt häufig über müde und geschwollene Beine, Besenreiser oder Krampfadern.
Wer es versäumt, ein Venenleiden frühzeitig zu behandeln, riskiert unangenehme und teure Spätfolgen. Deshalb sollten die Venen bereits im Anfangsstadium einer Erkrankung durch einen medizinischen Kompressionsstrumpf entlastet werden. Fragen Sie bei Beschwerden Ihren Arzt.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

genaues Maßnehmen des Beines

eingehende Beratung z.B. über Qualität, Farbe, Pflege,
  Anziehen usw.

Unser Spezialgebiet: Lymphologische Versorgung

Das Lymphödem ist eine unter der Haut liegende Weichteilschwellung. Ein Lymphödem entsteht, wenn das Lymphgefäßsystem die Lymphe (= Gewebsflüssigkeit), nicht mehr abtransportieren kann. Der entstehende Rückstau von Wasser und Eiweiß im Gewebe verursacht die Schwellung.

Beide Ödemformen können mit entsprechender Kompressionstherapie am Fortschreiten gehindert oder
sogar reduziert werden.